Grande Dixence, Valais

Von Sion sind wir mit dem Bus das Val d'Hérémence hochgefahren bis zur Staumauer des Pumpspeicherkraftwerkes  Grande Dixence. Eine kleine Seilbahn führt uns vom Hotel Ritz an der Basis hinauf zur Krone der Staumauer.

 
Erwin, Stefan, René 

Erwin, Stefan und René

Stefan, René, Martin

Stefan, René und Martin

 
Barrage Grande Dixence 

Blick auf die Staumauer

Lac de Grande Dixence

Stausee Grande Dixence


Cabane de Prafleuri

Die moderne Cabane de Prafleuri (2662 m)
Cabane de Prafleuri

Blick vom Weg zum Glacier du Grand Désert

Nach dem Zimmerbezug in der Hütte steigen wir hoch zum Glacier du Grand Désert. Die Höhe von gegen 3000m über Meer macht sich bemerkbar, der Pfad entlang des Glescherrandes ist schlammig und glitschig, wir brauchen unsere Zeit für den Aufstieg zur Mittelmoräne.

Erwin

Erwin beim Aufstieg
Stefan

Stefan beim Aufstieg


Grand Désert

Pause auf der Mittelmoräne des Grand Désert
Erwin

Erwin beim Abstieg



Panorama Grand Désert

Panorama vom Glacier Grand Désert
Grand Désert

Panorama bei der Gletscherkante (3100 m)

In der Hütte erwartet uns ein feines Abendessen, der Küchengehilfe serviert uns zum Abschluss einen Kaffee mit Wacholderschnaps (junipère), die Kräuter hat er am Nachmittag im Geröllhang über der Hütte gepflückt.



Links

Cabane de Prafleuri
Kraftwerk Grande Dixence

 
zurück nach Arosa

über den Col de Riedmatten