Gemmi, Daubenhorn und Schwarenbach
 
 

Der Treffpunkt war das Gemmi Hotel, das direkt am felsigen Abgrund oberhalb Leukerbad liegt. Das Essen war reichhaltig und fein, die Weinkarte hat - wie hier zu erwarten - sehr gute Walliser Weine im Angebot. Am nächsten Morgen stiegen wir über den Daubengletscher zum Daubenhorn auf. Nach Norden eine tolle Aussicht ins Wildstrubel Gebiet, im Süden wird eine Wolkenschicht aus dem Wallis hochgeschoben. Der Gletscher ist von einer festen Schneeschicht bedeckt, wir waren die ersten Berggänger an diesem Tag. Beim Abstieg bewährten sich die Wanderstöcke um die Energie aufzunehmen und die Gelenke zu schonen. Nach einer Rast in der Lämmeren Hütte verbrachten wir den Rest des Tages im Gemmi Hotel. Am folgenden Tag sind wir dem Daubensee entlang gewandert, haben im Schwarenbach Hotel einen Rast eingelegt und haben dann den Abstieg nach Kandersteg auf einem teilweise exponierten Bergwanderweg hinter uns gebracht - auch hier waren die Stöcke sehr nützlich! Nach einem späten Mittagessen fuhren wir mit dem BLS Schnellzug wieder nach Hause.

 

Daubenhorn von der Gemmi aus

Wildstrubel vom Daubenhorn aus

Martin und Tom auf dem Daubengletscher

 

René im Lead, Gletscher mit unseren Spuren

Daubensee in Richtung Kandersteg

Daubensee in Richtung Gemmi

 

Hotel Schwarenbach, VS

Eggeschwand - Sunnbüel Seilbahn bei Kandersteg

Fahrweg ins Gastertal bei Eggeschwand

 

Links

zurück zu Gadmen

zum Haldigrat